Lesedauer ca. 3 Minuten
Burgen-Blick - Karneval in Mühlberg

Von Chanson bis Swing

Der Förderverein Dorfzentrum Ingersleben e.V. setzte seine Tradition der Herbstkonzerte in der Kirche St. Maria auch in diesem Jahr fort. Nach Jörg Hindemith im Jahr 2021 und Tony Lorenzo 2022 begrüßten wir in diesem Jahr das Trio „TROUBLED MELLOWDY“. Das Trio setzt sich zusammen aus der Sängerin Pamela Schmidt und zwei virtuosen Musikern, Stephan Janson an Piano und Gitarre und Klemens Göbel an Saxophon und Klarinette.
Die Drei präsentierten ein buntes Repertoire an beliebten Melodien, angefangen mit bekannten französischen Chansons, ging es nach der Pause weiter mit Klassikern von Frank Sinatra, Elvis Presley, Doris Day oder Eric Clapton und Joe Cocker.

Pamela Schmidt verzauberte uns alle mit ihrer wundervollen Stimme, aber auch ihre beiden Kollegen setzten ihre Stimmen gekonnt ein. So imitierte Stephan Janson zum Beispiel souverän die Stimme von Joe Cocker und überraschte auch mit seinem Part im Lied „Summer time“ aus der Oper „Porgy and Bess“. Das Publikum war völlig aus dem Häuschen, die Stimmung war wirklich großartig. Am Ende gab es stehende Ovationen und natürlich durfte das Trio ohne Zugabe nicht von der Bühne. Abgerundet wurde die Veranstaltung wieder durch ein Catering vor der Veranstaltung und in der Pause, welches wie immer sehr gut angenommen wurde.

Der Förderverein Dorfzentrum Ingersleben möchte sich herzlich bei all unseren fleißigen Mitgliedern bedanken, die vor, während und nach dem Konzert alles gegeben haben, damit die Veranstaltung ein Erfolg wurde. Es gab sehr viel Lob vom Publikum.
Ein weiterer Dank geht an alle Sponsoren, den Kirchenvorstand sowie an Familie Ruge, für die pünktliche Fertigstellung des Überganges zum Begegnungspfad, was den Weg zum Museum erheblich verkürzte.

Quelle

Foto vom Förderverein Dorfzentrum Ingersleben e.V.
Text von A. Salmon, Förderverein Dorfzentrum Ingersleben

 

Burgen-Blick

Erschienen in der Ausgabe: 25. November 2023