Lesedauer ca. 3 Minuten
Burgen-Blick - Schänke - Förderverein Dorfzentrum Ingersleben

Erster Rückblick und Ausblick des Förderverein Dorfzentrum Ingersleben e.V.

Vor nun mittlerweile über einem Jahr, am 22. November 2019, wurde unser Förderverein gegründet, mit dem Ziel des Erhaltes der Schänke im Dorfzentrum Ingersleben im Zusammenhang mit Kirche und Heimatmuseum als soziokultuelles Zentrum. Seit August 2020 ist das Gebäude und Grundstück der Schänke nun „herrenlos“ und das Land Thüringen ist bestrebt diese Herrenlosigkeit zu beenden.

Derzeit gibt es in der Landgemeinde Gerüchte, wonach die Schänke bereits verkauft wäre. Dies ist nicht der Fall. Die Gemeinderäte unserer Landgemeinde haben am 26. November laut Beschluss das „Aneignungsrecht der Gemeinde“ abgelehnt. Nun liegt die Entscheidungsgewalt wieder beim Land Thüringen. Es gibt derzeit 2 Bewerber für den Erwerb der Schänke Ingersleben, einmal wir als Förderverein Dorfzentrum Ingersleben e.V. und der Investor Herr M. Ledermann.
Wir als Förderverein stehen dafür, dass das Gebäude der Schänke mit dem Saalanbau (beides denkmalgeschützt) in seiner Struktur mit Gaststättenbetrieb mit unserem Wirt Steffen Böttcher erhalten bleibt. Wir sind bemüht den Saal der Schänke soweit herzurichten, dass die Sperrung aufgehoben und dieser den Menschen wieder für Veranstaltungen, ob privat oder öffentlich, zur Verfügung gestellt werden kann.

Dazu benötigen wir nicht nur viel Zeit, sondern auch vor allem finanzielle Unterstützung (Vereinskonto: Erfurter Bank ERFBDE8E unter IBAN DE 97 8206 4228 0000 3515 47).

Die Schänke ist ein Ort des öffentlichen Interesses, was uns in vielen Gesprächen mit ortsansässigen Bürgern und Vereinen, aber auch von Bürgern aus anderen Orten der Landgemeinde bestätigt wurde. Unser Vorstandsmitglied, Arnd Steinke, hat ein Konzept erstellt, welches gemeinsam mit Businessplan und dem Aktionsplan ständig aktualisiert und erweitert wird. Diese Unterlagen wurden dem Finanzministerium Thüringen übergeben, mit dem Ziel, dass der Förderverein Dorfzentrum Ingersleben e.V. erwerben kann. Bei unserem Weg werden wir unterstützt von Fachanwälten für Immobilienrecht, Fachberatern für Finanzierung und die Beantragung von Fördermitteln sowie einem Notar. Auch gibt es bereits Gespräche mit Investoren, die uns ihre Unterstützung signalisiert haben. Ebenfalls Unterstützung wurde uns seitens der Ortschafträte und des Bürgermeisters der Landgemeinde zugesagt. Jeder interessierte Bürger kann sich über die Gruppe „Rettung der Schänke in Ingersleben“ auf facebook über alle neuesten Entwicklungen informieren oder auch direkt die Vorstandsmitglieder dazu ansprechen.
Wir wünschen allen Freunden und Unterstützern sowie allen Anwohnern ein besinnliches Weihnachtsfest und viel Gesundheit im neuen Jahr!

Quelle

Foto vom Förderverein Dorfzentrum Ingersleben e.V.
Text vom Vorstand des Fördervereins

Burgen-Blick

Erschienen in der Ausgabe: 19. Dezember 2020