Burgen-Blick - Antenne Thüringen Party in Schwabhausen

Großartige Party auf dem Festplatz

Alles begann im Frühjahr mit einer kurzen Bewerbung auf der Couch beim Fernsehen. Kurz darauf meldete sich Antenne Thüringen. Nach ein paar Rückfragen und der Besichtigung unseres wunderbaren Festplatzes, wurden wir in die Auswahl der 20 Orte aufgenommen. Das war für mich schon ein Erfolg, als kleinster Ort aller Bewerber mit dabei zu sein.

Vom 24. April bis 7. Mai lief das Voting, bei dem jeder stündlich für seinen Lieblingsort abstimmen durfte. Hier kamen wir gemeinsam mit Tambach-Dietharz in das Finale um die 4. Antenne Thüringen Party. Am 21. Juni erhielten wir vor über 100 interessierten Einwohnern die Wochenaufgabe. „So viele Brautpaare unterschiedlichen Jahrgangs zu finden wie nur möglich, nach oben keine Grenze.“ Die Paare mussten ein hochzeitliches Outfit tragen und einen Brautstrauß mitbringen. Was sich am Anfang so „leicht“ angehört hat, wurde für das Organisationsteam eine echte Herausforderung. Denn wenn man das Ehepaar mit der noch fehlenden Jahreszahl gefunden hatte, waren oft die Arbeit oder auch Arzttermine verständliche Gründe um nicht physisch dabei zu sein. Nach vielen kurzen Nächten hatten wir die Zusage von 72 Jahrgängen, sehr viele Jahrgänge auch doppelt besetzt.

Wenn wir so viele Brautpaare auffordern nach Schwabhausen zu kommen und uns zu unterstützen, dann machen wir doch einfach die größte Hochzeitsparty Thüringens! Spontan sagten uns Jana und Phillip (nun beide Hildebrand) zu und heirateten am Mittwoch, den 28. Juni im Trauraum unter dem Saal. Um 11 Uhr wurden die Jahrgänge auf dem Kirchberg durch eine sehr strenge Jury von Antenne Thüringen gezählt. Alle 72 zugesagten Jahrgänge waren pünktlich da, insgesamt kamen 180 Brautpaare. Dank sehr vieler Helfer haben wir am Morgen die vielleicht größte Hochzeitstafel Thüringens aufgebaut.

Nach dem alle die Plätze eingenommen hatten, wurde es spannend. Es kam die Zahl aus Tambach-Dietharz: 57 Brautpaare! Damit war klar, wir hatten die Antenne Thüringen Party gewonnen. Eine wahnsinnige Freude aller Gäste und Helfer, dass dieser an sich schon so wunderbare Tag auch noch den Sieg für Schwabhausen bringt. Die Schützen schossen noch Salut und die Veranstaltung lief bis nach 22.00 Uhr. Also ein ganz normaler Mittwoch in Schwabhausen.

Am Samstag, 1. Juli war dann der große Aufbau auf dem Festplatz. Als alles stand ging es nun pünktlich um 18 Uhr auf der Bühne los. Der Tambacher Bürgermeister Marco Schütz, kam extra zu Begrüßung. Weiterhin standen vor etwa 3000 Zuschauern Malik Harris, die Antenne Thüringen Allstars, Loi und zum großen Finale Partykanone Samu auf der Bühne. Ganz wichtig war, dass alles friedlich abgelaufen ist, ohne irgendwelche Vorkommnisse. Mein Dank geht an alle Helfer und Unterstützer, speziell für diese aufregenden 10 Tage. Hier sieht man was in einem Dorf alles möglich ist und wie man durch so etwas wieder mehr zusammen wächst.

Quelle

Foto von Jörg Mansch
Text von Christoph Schröter

Burgen-Blick

Erschienen in der Ausgabe: 19. August 2023